Umgebung

Die Ferienanlage Broedershoek liegt in Gehentfernung zu dem Dorf Koudekerke und dem schönen Südstrand von Walcheren. Die Stadt Vlissingen mit ihrem prächtigen Boulevard und die Kulturstadt Middelburg sind nur 4 km entfernt.

Am Strand können Sie sonnenbaden, aber auch herrliche Spaziergänge unternehmen.

Das Gebiet hinter den Dünen lädt zu wunderwollen Waldwanderungen ein.

Walcheren verfügt über kilometerlange Radwege, die zu ausgiebigen Touren mit dem Rad oder auch zum Inline-Skaten einladen. So kommen Sie entlang malerischer Dörfer, wie Veere, Domburg, Zoutelande und Westkapelle.

Sie haben die Wahl aus zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Wenn der Wettergott einmal nicht gnädig gestimmt ist, sind Sie in knappen 10 Radminuten oder mit dem Auto im Subtropischen Schwimmparadies von Vlissingen/Middelburg.

Der Urlaubspark verfügt über einen eigenen großen Parkplatz. Reisen Sie mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln an? Der Bus hält praktisch vor unserer Tür. 

Märkte

In der Sommersaison herrscht auf den Saisonmärkten immer ein geselliges Treiben.

  • Montag Domburg 12:00 Uhr - 21:00 Uhr
  • Dienstag Zoutelande 12:00 Uhr - 21:00 Uhr
  • Mittwoch Koudekerke 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
  • Donnerstag Oostkapelle 12:00 Uhr - 21:00 Uhr
  • Freitag Westkapelle 12:00 Uhr - 20:00 Uhr

Märkte, die Sie ganzjährig besuchen können:

Middelburg

  • Warenmarkt: auf dem Markt, donnerstags
  • Flohmarkt: auf dem Fischmarkt, jeden ersten Samstag des Monats (außer Januar)
  • Bücher und Sammlermarkt: auf dem Markt, montags, auch Töpferwaren, Kleinmöbel, Gold und Silber.

Vlissingen

  • Warenmarkt: auf dem Scheldeplein, freitags 

Walcheren, Oase in Zeeland

Bis 1871 war Walcheren eine echte Insel. In jenem Jahr wurde Walcheren durch den Bau eines Damms (Sloedam) mit Zuid-Beveland verbunden. Vieles, wenn nicht sogar alles, was man zum Urlaubsgenuss braucht, steht auf Walcheren zur Verfügung.

Außer dem Meer mit breiten, sauberen Stränden bietet „die Insel“ eine breite Auswahl an Naturschönheiten, interessanten Radstrecken, historische Städten und Tagesausflugszielen, die absolut lohnenswert sind.

Walcheren ist von alters her ein landwirtschaftlich geprägtes Gebiet. Der Name leitet sich aus gutem Grund von wal acra ab, was großer Acker bedeutet.

Um die zahlreichen kleinen Bauernhöfe zu erschließen, entstand damals ein engmaschiges Netz schmaler Landwege, die heutzutage zu ausgiebigen Radtouren einladen. Städte, wie Middelburg, Vlissingen und Veere sind kulturhistorisch besonders interessant. Das Middelburger Rathaus und der Abteikomplex, die Veerer Altstadt und die maritime Vergangenheit von Vlissingen machen einen Besuch äußerst lohnenswert. Außer der reichen Geschichte hat Walcheren jedoch auch viel Modernes zu bieten. An dem Vlissinger Boulevard, in dem geselligen Middelburger Stadtzentrum oder in den verschiedenen modernen Badeorten hat die ganze Familie  ihren Spaß. Die Delta-Werke, mit der ehemaligen Arbeitsinsel Neeltje Jans und den Westkapeller Meeresdeich sollte man sich nicht entgehen lassen. Sie symbolisieren den ewigen Kampf gegen das Wasser. Zum Schluss ist Walcheren wegen seiner Strände berühmt. Fast nirgendwo sind sie so sauber. Aus gutem Grund weht an nahezu jedem Strand die heißbegehrte blaue Fahne, die saubere und gut gepflegte Stände gewährleistet.